Discover Free Books That You'll Love!
Receive unbeatable eBook deals in your favorite fiction or non-fiction genres. Our daily emails are packed with new and bestselling authors you will love!

 

Amazon Kindle  Kobo  Nook  Google  Audible  Apple iBooks
Book cover of "Welche unendliche Fulle offenbart sich da...": Die Wirkungsgeschichte von Schleiermachers "Reden uber die Religion"

"Welche unendliche Fulle offenbart sich da...": Die Wirkungsgeschichte von Schleiermachers "Reden uber die Religion"

by N.F.M. Schreurs

Publisher: Brill Academic Publishers, Inc.
Pages: 190
Hardcover
ISBN: 9789023239758






Available to Buy

Overview of "Welche unendliche Fulle offenbart sich da...": Die Wirkungsgeschichte von Schleiermachers "Reden uber die Religion"

Series:Studies in Theology and Religion (STAR),

Am 15. April 1799 beendete Friedrich Schleiermacher seine „Reden über die Religion“. Die rhetorisch und stilistisch sehr geschickt verfasste (und anonym veröffentlichte) Erstlingsschrift des später berühmten Predigers, Universitätsprofessors und Schriftstellers hat bis heute ihre Anziehungkraft behalten. Aus Anlass der Zweihundertjahrfeier hat die Niederländische Forschungsgesellschaft für Theologie und Religionswissenschaften (NOSTER) zusammen mit der Theologischen Fakultät Tilburg einen Studientag veranstaltet. Zwei Ziele wurden dabei verfolgt: erstens die Situierung der „Reden“ in ihrer Entstehungszeit und in der heutigen Zeit sowie zweitens die systematisch-theologische Vertiefung zentraler Themen der „Reden“, Schleiermachers Verständnis der Religion in der 2. Rede und seine Christologie in der 5. Rede.
Dieser Band enthält die Beiträge zu dieser Tagung und ein Protokoll der spannungsreichen Diskussion, verfasst von Nico Schreurs (Tilburg), das auf viele Forschungsergebnisse und Forschungsdesiderate hinweist. Die Beiträge stammen von Günter Meckenstock, Herausgeber der Kritischen Schleiermacherausgabe und renommierter Kenner der historischen Lage um 1800, Ad Willems, Übersetzer der „Reden“ ins Niederländische, Christian Albrecht (Tübingen, jetzt Bochum) und Claus-Dieter Osthövener (Halle an der Saale).

Inhalt

Die Aufnahme der „Reden“ in Schleiermachers Zeitgenossenschaft Günter Meckenstock

Zur Aktualität von Schleiermachers „Reden“ aus dem Jahre 1799: Ein kontextueller Deutungsversuch Ad Willems

Die Ermöglichung von Korrelativität: Religion als „Anschauung und Gefühl“ in Schleiermachers zweiter Rede Christian Albrecht

Die Christologie der „Reden“
Claus-Dieter Osthövener

Religion als Ausdruck des gestimmten Gefühls: Schleiermachers. Sicht der religiösen Erfahrung in den „Reden“
Wessel Stoker

„ . . . etwas ausser und über der Menschheit . . . “: Schleiermachers Religionsbegriff in den „Reden“. Postmodernismus avant la lettre?
Dick Boer

Die Präsenz Spinozas in Schleiermachers „Reden“
Rinse Reeling Brouwer

Von einer romantischen hin zu einer transzendental-philosophischen Bewusstseinstheorie Jacques Laurent

Das Tilburger Symposium über Schleiermachers „Reden“: Protokoll der Diskussion Nico Schreurs

NAMENREGISTER

Synopsis of "Welche unendliche Fulle offenbart sich da...": Die Wirkungsgeschichte von Schleiermachers "Reden uber die Religion"

Series:Studies in Theology and Religion (STAR),

Am 15. April 1799 beendete Friedrich Schleiermacher seine „Reden über die Religion“. Die rhetorisch und stilistisch sehr geschickt verfasste (und anonym veröffentlichte) Erstlingsschrift des später berühmten Predigers, Universitätsprofessors und Schriftstellers hat bis heute ihre Anziehungkraft behalten. Aus Anlass der Zweihundertjahrfeier hat die Niederländische Forschungsgesellschaft für Theologie und Religionswissenschaften (NOSTER) zusammen mit der Theologischen Fakultät Tilburg einen Studientag veranstaltet. Zwei Ziele wurden dabei verfolgt: erstens die Situierung der „Reden“ in ihrer Entstehungszeit und in der heutigen Zeit sowie zweitens die systematisch-theologische Vertiefung zentraler Themen der „Reden“, Schleiermachers Verständnis der Religion in der 2. Rede und seine Christologie in der 5. Rede.
Dieser Band enthält die Beiträge zu dieser Tagung und ein Protokoll der spannungsreichen Diskussion, verfasst von Nico Schreurs (Tilburg), das auf viele Forschungsergebnisse und Forschungsdesiderate hinweist. Die Beiträge stammen von Günter Meckenstock, Herausgeber der Kritischen Schleiermacherausgabe und renommierter Kenner der historischen Lage um 1800, Ad Willems, Übersetzer der „Reden“ ins Niederländische, Christian Albrecht (Tübingen, jetzt Bochum) und Claus-Dieter Osthövener (Halle an der Saale).

Inhalt

Die Aufnahme der „Reden“ in Schleiermachers Zeitgenossenschaft Günter Meckenstock

Zur Aktualität von Schleiermachers „Reden“ aus dem Jahre 1799: Ein kontextueller Deutungsversuch Ad Willems

Die Ermöglichung von Korrelativität: Religion als „Anschauung und Gefühl“ in Schleiermachers zweiter Rede Christian Albrecht

Die Christologie der „Reden“
Claus-Dieter Osthövener

Religion als Ausdruck des gestimmten Gefühls: Schleiermachers. Sicht der religiösen Erfahrung in den „Reden“
Wessel Stoker

„ . . . etwas ausser und über der Menschheit . . . “: Schleiermachers Religionsbegriff in den „Reden“. Postmodernismus avant la lettre?
Dick Boer

Die Präsenz Spinozas in Schleiermachers „Reden“
Rinse Reeling Brouwer

Von einer romantischen hin zu einer transzendental-philosophischen Bewusstseinstheorie Jacques Laurent

Das Tilburger Symposium über Schleiermachers „Reden“: Protokoll der Diskussion Nico Schreurs

NAMENREGISTER

Reviews of "Welche unendliche Fulle offenbart sich da...": Die Wirkungsgeschichte von Schleiermachers "Reden uber die Religion"

There are no reviews yet. Perhaps you can add one!

Available to Buy

Follow Us